Härteste Wettkampf Bedingungen – Platz 8 (AK) und gesamt 71 von 2.400

Kaum ein Rennen bot bisher härtere Bedingungen. Sturmböen, der bekannte rauhe Straßenbelag und durch die neue Strecke knapp 2.000 Höhenmeter. Deshalb auch die langsamen Radzeiten. Nicht umsonst wird Port Elizabeth auch „windy City“ genannt.

Am Ende dann Platz 8 meiner Altersklasse (von 480) und Gesamtrang 71 (von 2.400 Startern). Ob es zum Ticket für die Weltmeisterschaft reicht, erfahre ich morgen.
So viele habe ich beim Ironman noch nie aussteigen gesehen.
Jetzt wie vorgenommen, Steak und Bier!

Einen Ausführlichen Rennbericht gibt es in den nächsten Tagen, irgendwo aus dem afrikanischen Busch.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s