Colonias Unesco Weltkulturerbe – Barrio Historico

Langsam frage ich mich, wieviele Unesco Weltkulturerbe es nun geben mag.
Denn wir sind schon wieder mitten drin.

Die historische Altstadt „Barrio Historico“ von Colonia del Sacramento gehört jedenfalls dazu.

Die schiefen Straßen, die nur aus großen Gesteinsbrocken bestehen (für einen Straßenlauf undenkbar) und für mich definitiv die alten Autos, von denen mancher sicherlich schon 70 Jahre auf dem Blech hat, gehören dazu.

Hier regiert nicht Rindfleisch die Menükarte, sondern Pizza und Pasta. Richtig lecker sind die hier mit scharfen Jalapenos – eine Diskussion, ob die Pizza nun ursprünglich aus Italien oder vielleicht Uruguay kommt, sollte man jedoch nicht anfangen.

Witzig ist die Tatsache, dass die Einheimischen hier Bier der Marken Pilsen, Zillertal und Löwenbräu trinken, dabei hatte ich mich schon geschmacklich auf das argentinische Quilmes eingestellt und wir sind dann gestern bei Sangria gelandet.

Für uns heißt es morgen weiter und zwar zurück nach Buenos Aires für die letzten 3 Tage. Uruguay’s Colonia del Sacramento ist jedenfalls einen Besuch Wert.

Eine kurze Überlegung, ob wir nicht für das nächste halbe Jahr hier bleiben, um durch ganz Südamerika zu reisen, flauste uns schon durch den Kopf!
Was würde eigentlich dagegen sprechen?

Blick auf den Rio de la Plata

Blick auf den Rio de la Plata

der fährt auch noch

der fährt auch noch

Sangria in Abendsonne

Sangria in Abendsonne

Zillertal in Uruguay

Zillertal in Uruguay

Stadttor „Porton de Campo“ in Colonia del Sacramento

2 Gedanken zu “Colonias Unesco Weltkulturerbe – Barrio Historico

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s