Part One – die Anreise

Der Erste Teil unserer Reise ist gut überstanden – und wir konnten sogar richtig schlafen, allerdings auch nur auf der Langstrecke. Nachdem wir also am Dienstag Abend um 19:20h Bonn verlassen haben stehen wir nun nach einer Bahnfahrt, zwei Flügen und der 5-stündigen Busfahrt endlich 31 Stunden später am Fuße der Anden in Villa La Angustura von wo aus am Samstag auch der Marathon starten wird.

Die Zeitverschiebung ist 4h minus und dank GPS wissen wir, dass die exakte Entfernung von hier nach Bonn 12.800 km
Beträgt.

Für heute Over und Ende !

so lässt es sich schlafen

so lässt es sich schlafen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s