Tagessieg unserer Liga Mannschaft in Xanten

Für den letzten Liga-Wettkampf der Senioren Liga Mannschaft in 2019 gingen am 01. September beim Nibelungen Triathlon in Xanten Sebastian Hoppe, René Göldner, Peter Nürnberger und Andreas Erdrich in Top Besetzung an den Start.

Um 8:35 Uhr fiel der Startschus in der Xantener Südsee. Nach einer kühlen Nacht und Nieselregen am Morgen sprangen die Athleten neoprenlos bei den herauskommenden Sonnenstrahlen ins Wasser. Erwartungsgemäß kam Sebastian als erster Bonner aus dem Wasser, gefolgt von seinen Teamkameraden René, Peter und Andy, die ihre Leistungen sehen lassen konnten, wenngleich an Sebastian kein herankommen war.

Weiter ging es auf die sehr flache Radstrecke. Eine Wendepunktstrecke, die 5 x zu fahren war und zwei 180 Grad Kurven parat hielt – was einen auf einer puren Drückerstrecke schon aus dem Tritt bringen kann, wenn jedes Mal auf fast null heruntergebremst werden muss. Hier konnten vor allem Andy und Peter einiges an Zeit aufholen. Das Rennen verlief bisher für alle vier Sportler sehr gut und alle beendeten den Radsplit über die 42 Kilometer mit einem Kilometerschnitt von knapp 40 km/h.

Auf der ebenfalls flachen Laufstrecke am Wasser kam René nochmal zu seiner Disziplin und sicherte sich den besten Split in den Laufschuhen. Sebastian konnte seine Leistung den gesamten Wettkampf über halten und kam als gesamt 3. durch den Zielbogen gelaufen. Andy brachte nach starker Radperformance auch noch einige Kräfte in die Beine, so dass er auf Platz 8 einlief, dicht gefolgt von René auf Platz neun. Nur knapp verfehlte das Team eine komplette Top 10 Platzierung und so komplettierte Peter auf starkem 11. Platz das Team.

Mit diesen konstanten und kompakten Leistungen der SSF-Bonn-Triathlon Senioren konnte sich das Team den Tagessieg einfahren!

Das Rennen bildete gleichzeitig den Saison Abschluss aus insgesamt vier Rennen. Am Ende fehlte nur ein Punkt zu Gesamtplatz 2. Das hat jedoch keine Auswirkung auf unsere Freude über Bronze und damit den 3. Platz, sondern ist im Gegenteil Ansporn für nächstes Jahr.

Ein hervorragender Saisonabschluss der SSF Bonn I Senioren, nächstes Jahr wird wieder angegriffen… 🙂

[Textvorlage: Constanze Eick]

Heimsieg beim Liga Rennen – Bonn Triathlon 2017

Ein heißer Tag beim Bonn Triathlon mit 3,8 km schwimmen im Rhein, 60 km Radstrecke mit 750 Höhenmetern und 15 Km Laufstrecke.

Es wird ja nicht einfacher, aber mit unserer Mannschaft des SSF Bonn Triathlon in der Besetzung: Gero Sieberger, Nelson Penedo, Ivo Murru und mir haben wir die Senioren Liga erneut gewinnen können – bam!!!

Nelson und ich haben auf der Laufstrecke gut zusammen gearbeitet, so muss das sein. Die Plätze zwei und drei gingen an: Team TVE Netphen I und Tri Maxmo Mönchengladbach.

Ein guter Tag, auch wenn ich an meiner Laufperformance für die Mitteldistanz im Belgischen Geraardsbergen Anfang Juli noch arbeiten muss. Radleistung passt schon mal.

Erst jetzt ist mir aufgefallen, dass ich bereits zum 11. Mal am Bonn Triathlon teilgenommen habe – das spricht doch für die Veranstaltung.

Ergebnisse 2017

Siegerehrung

2. Platz beim Hennef Triathlon

Hennef Triathlon 2015. Am letzten Juni Wochenende hieß es für unser Team „SSF Bonn I“ erneut Teilnahme bei der Liga Veranstaltung. Obwohl zwei Athleten Ausfälle im Vorfeld und somit Ersatzstartern konnte uns nur eine Mannschaft davon abhalten, auf dem Siegerpodest ganz oben zu stehen. Mit den Einzelplätzen 6, 11, 14 und 20 fehlten uns am Ende lediglich 4 Platzziffern zum Gesamtsieg. Mit Rang 2 haben wir uns deutlich im Feld behaupten und unseren zweiten Platz in Bonn bestätigen können. Gestartet sind Manfred Holthausen, Thomas Köhns, Rob Rave und René Göldner. Geschwommen wurden 1.500 Meter im Allner See, bevor es auf die zwei Runden Radstrecke mit 40 km und 630 Höhenmeter ging, zum Abschluss führte die 10 Km Laufstrecke zweimal durch die City von Hennef, gesäumt von Zuschauern und mega Stimmung. Zwischenstand, nach nun zwei von vier Mannschaftsrennen liegen wir derzeit auf Gesamtplatz 2 der 27 Teams.

Ergebnisse Hennef Triathlon 2015
Ergebnisse Hennef Triathlon 2015